Grundriss Dachausbau

Hier die erste Planung für unseren Dachausbau. Auf dem Grundriss sind die zu erstellenden Zwischenwände gelb gekennzeichnet. Wie im Grundriß zu sehen sollen 2 Zimmer, ein Abstellraum und ein Badezimmer entstehen. Die Zeichnung soll dem Architekten als Vorlage dienen. Die Zeichnungen für den Bauantrag muss der Architekt erstellen. Eine aktuelle Version = siehe unten.

 
Stand der Planung im Januar 2012. Der Grundriss für den Dachausbau wurde noch verändert. Hauptursache dafür war, dass wir nicht genug Platz im Badezimmer hatten. Wir planen eine begehbare Dusche mit Bodenablauf und gefliestem Boden. Die Dusche soll ohne Duschtür auskommen. Dafür benötigen wir ca. 170 cm in der Breite. Da wir zwischen der Wand zum Terppenhaus und dem Schornstein aber nur ca. 340 cm Platz hatten, wurde das etwas eng. Die besondere Herausforderung bei der Grundrissplanung für einen Dachausbau, ist die Berücksichtigung der Dachschräge. Auch wenn es auf den Plan so aussieht als hätte man viel Platz, ist die Stehhöhe zu beachten. Die Dusche konnte also nicht entlang der Wand zum Treppenhaus geplant werden. Dann wäre kein Platz mehr für das WC gewesen. An der Innenwand war also nicht genug Platz für die Dusche (160-170 cm) und zwei Türen (ca. 210 cm). Die eine Tür musste also auf die andere Seite des Schornsteins wandern. Im nächsten Planungsschritt soll die Heizungs- und Elektroinstallation geplant und die gewünschte Größe und Lage der Dachfenster festgelegt werden.