zu derSelbermacher.de

derSelbermacher.de

Forum für Heimwerker und Profis zum Thema selber bauen, renovieren und reparieren

Aktuelle Zeit: 19. Nov 2019, 02:26

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rigips im Feuchtraum verfliesen
BeitragVerfasst: 12. Feb 2005, 10:54 
Offline
Neu

Registriert: 12. Feb 2005, 10:45
Beiträge: 1
Wohnort: Schwabach
Hallo,
ich habe vor im Dachgeschoss ein kleines Bad einzubauen. Die Wände sind aus Rigips (kein Feuchtraumrigips)
Hat jemand Erfahrung, ob man Rigipswände direkt befliesen kann,
oder sollte ich im Bereich der Dusche einen extra Feuchteschutz auftragen, um Schimmelbildung zu vermeiden?
Welcher Schutz ist da sinnvoll?

Viele Grüße
Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Fliesen auf Gipskarton
BeitragVerfasst: 12. Feb 2005, 13:10 
folgenden Aufbau würde ich dir vorschlagen:
Gipskarton grundlieren und im Bereich der Dusche Flüssige Dichtmasse mit Dichband án den Fugen (gibt`s von Lugato im Baumarkt) aufbringen. Dann mit flexiblem Fliesenkleber fliesen...

Gruß


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Schimmelbildung im Bad
BeitragVerfasst: 21. Feb 2005, 15:35 
Schimmel bildet sich meistens bei nicht ausreichendem Lüften. Mit dem Unterbau bzw. dem Gipskarton hat das nur indirekt was zu tun. Wichtiger ist, dass das Wasser beim Duschen nicht in den Gipskarton eindringen kann. Das würde dazu führen, dass die Platen aufquellen und dir die Fliesen irgendwann abfallen. Wenn du`s so machst wie oben beschrieben (Grundierung, Dichtanstrich mit Bewehrung in den Fugen, flex Fliesenkleber) müsste es eignetlich klappen. Noch ein Tipp gegen Schimmel in der Dusche: Vor allem bei dicht schließender Duschtür- nach dem Duschen offen lassen und Fenster auf zum Lüften (5 Minuten reichen)
Gruß
Marcel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rigips im Feuchtraum verfliesen
BeitragVerfasst: 15. Feb 2013, 23:05 
Offline
Neu
Benutzeravatar

Registriert: 15. Feb 2013, 21:58
Beiträge: 9
Wohnort: LÖLAND
Hallo,

anhand des Alters der Anfrage dürfte das schon nach Fermentierung schnüffeln.

_________________
Mit freundlichen Grüssen

Andrea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rigips im Feuchtraum verfliesen
BeitragVerfasst: 16. Feb 2013, 17:49 
Offline
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 8. Okt 2007, 13:08
Beiträge: 524
Wohnort: Zuhause
Hi,
Gipsbauplatten im Feuchträumen immer mit Feuchteschutz behandeln/einstreichen.Besonders im Duschbereich und Badebereich. Besonders darauf achten das dieser Schutzanstrich um die Anschlüsse richtig ausgeführt wird. Wenn es hier durch steigem Tropfeneinfluß feucht beibt, kommt Onkel Schimmel.
Ich rate jedoch jedem ab, alle Wände raumhoch zu fliesen. Das birgt immer die Gefahr das die feuchte Luft nicht genügend diffudieren kann, bzw. das die Feuchtigkeit viel zu lange benötigt um abzuziehen; und somit steigert sich die Schimmelgefahr.
Noch'n Tip: wenn Putz, dann reinen Kalkmörtel nehmen. Dieser wirkt fungizit. Er hat eine n solchen natürlichen pH-Wert, das der Schimmel hierauf nicht 'leben' kann.

_________________
Kaum macht man mal was falsch, ist das auch wieder nicht richtig
...ach: wer Rechtschreibfehler findet, bitte beim Admin abgeben :twisted:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rigips im Feuchtraum verfliesen
BeitragVerfasst: 25. Jul 2016, 16:32 
Da würde ich wirklich aufpassen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Dies ist ein Meinungs- und Informationsforum von und für Baubeteiligte auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis. Soweit auf eingestellte Fragen Rat, Auskunft oder Empfehlung erteilt wird, versichern Fragesteller und Antwortgeber sich wechselseitig, daß dies ohne rechtlichen Bindungswillen erfolgt und insofern nicht zum Gegenstand einer vertraglichen Haftung für die inhaltliche Richtigkeit gemacht werden kann. Zwischen dem Fragesteller und dem Betreiber/den Moderatoren dieses Forums sowie dem jeweiligen Antwortgeber kommt insbesondere kein stillschweigender Auskunfts- oder Beratungsvertrag zustande. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz. Impressum.
Es werden alle direkten Anfragen und Kommentare mit namentlicher Benennung zu Dienstleistern, Produzenten oder andere geschäftlich tätige Gesellschaften, kommentarlos gelöscht.
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de