zu derSelbermacher.de

derSelbermacher.de

Forum für Heimwerker und Profis zum Thema selber bauen, renovieren und reparieren

Aktuelle Zeit: 16. Jul 2019, 08:03

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Velux, Roto oder Fakro
BeitragVerfasst: 5. Jan 2005, 11:59 
Wir wollen unser Dach ausbauen und sind zur Zeit auf der Suche nach geeigneten Dachfenstern. Obwohl die Preise für Dachfenster unterschiedlich sind (Velux, Roto oder Fakro) sind uns die Unetrschiede nich ganz klar. Hat jemand `ne Ahnung worin sich diese Dachfenster hauptsächlich unterscheiden ?
Vielen Dank :D
Martin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 
 Betreff des Beitrags: Auswahl Dachfenster
BeitragVerfasst: 26. Jan 2005, 19:06 
Offline
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 15. Jan 2004, 14:50
Beiträge: 135
Wohnort: Melle
Hallo Martin...
wir sind zur Zeit dabei uns einen Überblick über die Dachfenster verschiedener Hersteller zu machen. Unter http://www.derselbermacher.de/bauen/dachausbau/dachfenster/vergleich_dachfenster_velux_roto_fakro.php kannst du den aktuellen Stand sehen. Wir haben uns noch nicht entscheiden... werden Euch aber im Rahmen unseres Projektes 2005 (Dachausbau) auf dem Laufenden halten.
Gruß
derSelbermacher


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Dachfenster von Velux
BeitragVerfasst: 13. Feb 2005, 20:48 
Wir haben Dachfenster von Velux und sind voll begeistert. Alles mögliche an Zubehör .. und alles passt perfekt. Schade, dass die Außenrollos genau so teuer sind wie ein Fenster.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Dachfenster von Fakro ???
BeitragVerfasst: 2. Aug 2005, 07:36 
Fakro ? Kenne ich gar nicht - im normalen Baustoffhandel gibt es doch nur Velux oder Roto-Fenster. Weiß jemand wo man solche Dachfenster bekommt ? Gibt es für diese Fenster auch Außenrolläden und das ganze andere Zubehör ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Dachfenster von Schindler
BeitragVerfasst: 22. Aug 2005, 07:55 
Hornbach bietet Dachfenster der Firma Schindler an. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Fenstern gemacht? Wie sieht es mit Außenrolladen aus - gibt es die ? Was ist mit der Isolierverglasung? Die sind `ne Ecke billiger als Velux ...warum?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dachfenster von Schindler
BeitragVerfasst: 3. Nov 2005, 13:39 
Keule hat geschrieben:
Hornbach bietet Dachfenster der Firma Schindler an. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Fenstern gemacht? Wie sieht es mit Außenrolladen aus - gibt es die ? Was ist mit der Isolierverglasung? Die sind `ne Ecke billiger als Velux ...warum?


Warum wollt Ihr experimente machen?
Velux Fenster sind immernoch Quallitativ die besten Fenster.
Ich baue die fenster schon sit Jahren ein und kann nur von anderen Herstellern abraten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Dachfenster Auswahl
BeitragVerfasst: 21. Dez 2005, 14:42 
In den heutigen Zeiten würde ich darauf achten, dass die Herstellerfirma die Garantiezeit "übersteht". Sonst hat man nichts von seiner Garantie...also: Dachfenster von Velux.../ es ist zumindes wahrscheinlich, dass es Velux auch in 10 Jahren noch gibt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Dachfenster
BeitragVerfasst: 18. Jan 2006, 23:16 
Wer baut gut und mit Garantie zu einem guten Preis Dachfenster von Velux ein? (Osnabücker Land)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Apr 2006, 15:13 
Offline
Neu

Registriert: 16. Apr 2006, 14:58
Beiträge: 2
Hallo Martin,
Velux habe ich als beschichtete Fenster eingebaut, Qualität, usw. einwandfrei!
Nur von reinen Holzfenstern von Velux habe ich in den vergangenen Jahren keine guten Erfahrungen gemacht, da diese nicht für feuchte Räume wie Bäder oder Schlafzimmer geeignet waren, jedoch mit den beschichteten Fenstern war das Problem behoben.
Auch an Qualität sind die neuen Fenster gut, da die Entwicklung weitergegangen ist. Dampfsperre, Dämmung und anderes Zubehör gab es damals nicht in dem Umfang.
MfG Christa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Velux, Roto oder Fakro
BeitragVerfasst: 28. Jun 2010, 12:47 
Offline
Neu

Registriert: 28. Jun 2010, 12:34
Beiträge: 1
FAKRO :
nachdem wir uns eine Eigentumswohnung zugelegt hatten wurden wir mit FAKRO Fenstern konfrontiert. Ist erstmal nichts schlimmes, als Vertragshändler dient Holz Possling (in Berlin jedenfalls), es gibt aber auch z.B. Max Bahr, die es ebenfalls in Berlin (eingeschränkt) anbieten.

50:50
Bis jetzt halten sich die positiven und negativen Eigenschaften die Waage. Der letzte Winter (2009/2010) war ja lang und streng und der gesammte Schnee blieb auf den fenstern "weitestgehend" liegen, da doch sehr gut Isoliert. Das Problem bei uns, die Schräge beträgt gerade mal 20° (noch möglich für den Einbau), das Problem war jedoch, da wir belüftete Fenster haben und die Belüftung nicht schlossen, entstand, aus welchem Grund auch immer, ein Umkehrprinzip, sprich, die Fenster wurden Entlüfter und die WArme, austretende Luft, brachte den Schnee zum schmelzen. Da die Ablauflöcher vereist waren, nahm das Tauwasser den Weg des geringsten Widerstands und fand sich dann in unserer Wohnung ein. Also wie schon erwähnt, Gutes und schlechtes Nah beieinander bzw. das eine schließt das andere nicht aus.

100:0 VELUX : FAKRO
Für unsere Schrägenfenster brauchten wir eine Kindersicherung, damit das Fenster nicht einfach so mal geöffnet wird. Leider muß ich bei FAKRO alles selbst in den Rahmen bohren, da hier keine "Vorbereitungen" getroffen wurden, sprich, Vorbohrungen. Ein Kollege, der VELUX Fenster hat, teilte mir mit, das wäre bei VELUX Standard und es ist alles Vorbereitet, egal ob Kindersicherung, Außenrollo oder sonstiges, alles wäre ein "Einfaches" Bauskastensystem.
Nun kann ich bei den Rollos nochj nicht mitreden, wir werden uns demnächste erst eins zulegen, halte aber das FORUm dann auf dem laufenden, was das betrifft. Muß aber der Fairness sagen, habs bei VELUX nicht überprüft, ob dem wirklich so ist (einfaches Baukastensystem).

Soviel erstmal dazu und ich hoffe, dem ein oder anderen zusätzliche Infromationen gegeben zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Velux, Roto oder Fakro
BeitragVerfasst: 30. Dez 2011, 13:15 
Offline
Neu

Registriert: 15. Nov 2011, 14:36
Beiträge: 6
Hast du eine gute Lösung gefunden bei dir?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Velux, Roto oder Fakro
BeitragVerfasst: 31. Mär 2016, 12:29 
Offline
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jun 2015, 18:14
Beiträge: 56
Velux ist am besten, die haben wir auch. Einfach eine gute Qualität.

_________________
Grüße aus Hamburg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Dies ist ein Meinungs- und Informationsforum von und für Baubeteiligte auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis. Soweit auf eingestellte Fragen Rat, Auskunft oder Empfehlung erteilt wird, versichern Fragesteller und Antwortgeber sich wechselseitig, daß dies ohne rechtlichen Bindungswillen erfolgt und insofern nicht zum Gegenstand einer vertraglichen Haftung für die inhaltliche Richtigkeit gemacht werden kann. Zwischen dem Fragesteller und dem Betreiber/den Moderatoren dieses Forums sowie dem jeweiligen Antwortgeber kommt insbesondere kein stillschweigender Auskunfts- oder Beratungsvertrag zustande. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz. Impressum.
Es werden alle direkten Anfragen und Kommentare mit namentlicher Benennung zu Dienstleistern, Produzenten oder andere geschäftlich tätige Gesellschaften, kommentarlos gelöscht.
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de