Bauen: Regal selbst bauen

Holzdübel einsetzen
Bild 1: Holzdübel einsetzen
Die Holzdübel wurden mit Holzleim in die Bohrlöcher der Vorderkante gesetzt. Anschließend wurde die Vorderkante des Regalbodens ebenfalls mit Leim bestrichen, die Teile zusammengefügt und mit Schraubzwingen aneinander gepresst.
An den Innenseiten der Seitenteile wurde die Lage der Regalböden angezeichnet und je 2 Bohrlöcher für die Holzdübel gebohrt.
Auch hier wurde die Lage der Bohlöcher mit den speziellen Stiften auf die Regalböden übertragen und die Bohrlöcher in die Regalböden gebohrt.
Verleimen der Regalböden
Bild 2: Verleimen der Regalböden
Bohrlöcher in den Seitenteilen
Bild 3: Bohrlöcher in den Seitenteilen
Übertragen der Bohrlöcher
Bild 4: Übertragen der Bohrlöcher

Danach haben wir die Holzdübel mit Leim eingesetzt, die Teile zusammengefügt und mit Zwingen aneinander gepresst. Die Rundhölzer haben wir im Baumarkt gekauft und ein Seitenteil mit einem entsprechenden Holzbohrer durchbohrt. Am zweiten Seitenteil haben wir ein Bohrloch von 1 cm Tiefe gemacht und das Rundholz durchgeschoben. An der rechten Seite steht es etwas über (ein guter Platz um Waschlappen trockenen zu lassen). Die Rundhölzer verhindern, dass Gegenstände aus dem Regal auf den Wickeltisch fallen (hat sich bewährt).
Anschließend wurde das Regal mit Leinöl behandelt.
Regal selber bauen
Bild 5: Bohrlöcher in den Regalböden
Regal selbst gebaut
Bild 6: jetzt nur noch mit Leinöl behandeln