Die innere Scheibe der Backofentür ausbauen, damit man den Zwischenraum richtig reinigen kann

Backofentür reinigen

Innere Scheibe ausbauen um die Backofentür richtig reinigen zu können

Backofentür gereinigt

Die Tür unseres Backofens war nach einiger Zeit der Benutzung nicht mehr wirklich sauber. Das Reinigen der Backofentür war aufgrund der Konstruktion aber etwas komplizierter.

Wir haben einen Backofen mit doppelter Scheibe, was verhindert dass die Tür außen sehr heiß wird. Das ist sehr gut wenn man kleine Kinder hat, aber das Reinigen der Scheibe ist etwas komplizierter.

Wenn man die Scheibe lediglich innen und außen putzt ist der Zwischenraum zwischen den beiden Scheiben der Backofentür immer noch nicht sauber.

Schrauben an der inneren Scheibe lösen

Um auch den Zwischenraum zwischen innerer und äusserer Scheibe der Backofentür reinigen zu können muss man die innere Scheibe ausbauen.

Bei unserem Backofen war die innere Scheibe im unteren Bereich mit zwei Schrauben befestigt. Diese mussten zunächst entfernt werden.

Wir haben die beiden Schrauben mit einem 10er Schlüssel (eine Ratsche ist ganz praktisch) gelöst und konnten die Scheibe herausnehmen. Sie war im oberen Teil lediglich eingehakt.

 

Zwischenraum Backofentür reinigen

Dabei war auf 4 kleine Pads, die zwischen Metall der Backofentür und Scheibe lagen, zu achten - die braucht man beim Einbau wieder.

Danach könnten wir die äussere Scheibe der Backofentür auch von innen reinigen. Da diese nicht sehr stark verschmutzt war genügte ein einfaches Reinigubngsmittel, dass wir aufgetragen haben und nach wenigen Minuten konnten wir die Scheibe sauber bekommen.

starke Verschmutzung entfernen

Bei der inneren Scheibe war das schon etwas schwieriger. Hier waren die Verschmutzungen mehr oder weniger "eingebrannt". Auch mit langer Einwirkzeit ließ sich die Scheibe nicht mit einem Schwamm (Achtung nichts kratzendes verwenden!) reinigen.

Wir haben also etwas Reinigungsmittel aufgetragen und nach einer weiteren Einwirkzeit von ca. 10 Minuten mit einer Cutterklinge entfernt.

Backofentür reinigen

Man sollte eigentlich ein spezielles Gerät, wie beispielsweise einen Ceranfeldreiniger, also einen Schaber mit scharfer Klinge, nehmen. Hatten wir aber nicht zur Hand.

Die Cutterklinge haben wir mit leichtem Druck und in einem Winkel von ca 70 Grand über die Verschmutzung gezogen und die Verschmutzung ließ sich so Schicht für Schicht abschaben. Dabei war unbedingt darauf zu achten, dass die Klinge immer gleichmäßig auf de Scheibe auflag.

Innere Scheibe wieder einbauen

Nach einiger Zeit war nun auch die innere Scheiben der Backofentür gerreinigt und sie konnte wieder eingebaut werden. Dabei waren die die kleinen Pads, die zwischen Scheibe und Metall der Backofentür lagen wieder an Ort und Stelle zu platzieren.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.