Ein einfaches aber schönes Dach für Tomaten aus Naturmaterialien selber bauen.

Dach für Tomatenpflanzen bauen

Regenschutz für Tomaten mit einem kleinen Dach aus Folie

Das Dach für die Tomaten

Tomaten essen wir wirklich gerne. Damit auch in unserem Garten welche wachsen (uns auch lecker werden) haben wir einen Regenschutz für die Tomatenpflanzen gebaut.

Tomaten brauchen zwar viel Wasser. Allerdings lediglich bei den Wurzeln. Regen finden Tomatenpflanzen nicht wirklich gut. Daher waren unsere Tomaten vor dem Regen zu schützen. Da wir kein Gewächshaus (noch nicht :-)) haben und uns auch kein Minigewächshaus aus Plastik kaufen wollen, haben wir eben eines selbst gebaut.

Pfähle für as Tomatendach

Damit das Tomatendach aufgrund der Plane, die das Dach bildet, nicht allzu häßlich aussieht, haben wir sonst Naturmaterialien benutzt.

Wir benötigten 4 Pfähle (2 Meter lang, ca. 10 cm Durchmesser, gibt´s beim Baumarkt) und einige Äste (Hasel aus dem letzten Jahr).

Die Konstruktion ist eigendlich ziemlich einfach. 4 Pfähle in die Erde und zwei lange Äste quer für das Dach.

Querstreben für die Stabilität

Damit das Tomatenhäuschen auch genug Halt hat, haben wir, ebenfalls mit Ästen, einige Streben gebaut.

Für das Dach haben wir dann 4 Äste auf die richtige Länge gebracht (das Dach sollte genügend Regenschutz geben!)

Diese haben wir dann auf die quer verlaufenden Äste geschraubt und dann die Folie darüber gezogen und fest getackert. Die Folie sollte stabil, UV-beständig und natürlich UV-durchlässig sein (gibt`s ebenfalls im Baumarkt - wir haben Gitterfolie genommen).

Bewässerung für die Tomatenwurzeln

Zusätzlich haben wir dann noch von oben weitere Äste, auf die Äste die als Sparren dienen, geschraubt.

Wir haben an den Pfählen noch Querstreben geschraubt, damit wir eine Bambusstange quer über das Beet legen konnten. An dieser kann man die Tomaten super festbinden.

Damit die Wurzeln der Tomaten beim Gießen immer genug Wasser bekommen, haben wir zwischen die Pflanzen Drainagerohre (ca. 25 cam tief) eingegraben.

Nun hoffen wir auf einen schönen Sommer und reichlich leckere (und sicher sehr BIO) Tomaten.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.

Benutzerdefinierte Suche