Vogelhäuschen selber bauen

Eine Beschreibung wie man ein Vogelhäuschen einfach selbst bauen kann

Vogelhäuchen selber bauen

Der Winter kann auch im Osnabrücker Land ziemlich heftig werden. Tierlieb wie wir sind, haben wir uns auf dern Weg in den Baumarkt gemacht um ein Häuschen für die Vögel zu kaufen. Die Preise für ein einigermaßen schönes Vogelhäuschen haben uns aber davon abgehalten ein solches zu kaufen.

Wir haben uns entschieden unser Vogelhäuschen selber zu bauen. Da wir noch einige Reste an Baumaterial hatten, war einfach an ein ziemlich günstiges Vogelhäuschen zu kommen.

Material für das Vogelhäuschen

Das Material fü das Vogelhäuschen war schnell gefunden:

Wir benötigen eine OSB-Platte (18mm, 35 x 65 cm) als Boden, zwei Sperrholzplatten (2mm dick, 80 x 37 cm) Reste einer Schilfmatte (2 Stück mit 80 x 37 cm), Spax und ein paar Äste.

Die Äste hatten wir im Vorjahr von unserer Haselnuss geschnitten und trocknen lassen. Diese, ca. 5 cm dicken Äste haben wir auf der Tischkreissäge einmal in der Mitte durchgesägt.

Äste am Boden des Vogelhäuschens

Die halbrunden Äste haben wir dann, mit der geraden Seite nach innen, mit Spax an die Bodenplatte aus OSB geschraubt.

Damit die Äste nicht aufspalten haben wir mit einem 3 mm Holzbohrer vorgebohrt.

So ist es auch einfacher von der Seite die 18mm dicke OSB Platte mit der Schraube zu treffen.

Ständer für das Dach des Vogelhäuschens

Ebenfalls aus Haselnussästen (Durchmesser ca. 4 cm) haben wir dann die Ständer für das Dach gebaut. Wir haben die Äste zunächst auf einer Länge von ca. 20 cm abgesägt. Der untere Schnitt ist gerade, der obere hat einen Winkel von 45°.

Dann haben wir diese an den Ecken auf die OSB-Platte gestellt, die Schräge so ausgerichtet, dass wir später die Sperrholzplatten darauf verschrauben können, und von unten mit Spax verschraubt. Auch hier ist Vorbohren ganz gut.

Dach für das Vogelhäuschen

Die beiden Sperrholzplatten haben wir zunächst mit einem Winkel von 45° verbunden. Wir haben eine kleine Leiste an die Sperrholzplatten geschraubt und mit dieser die beiden Platten verbunden.

Dann konnten wir die Dachkonstruktion auf die Äste, die als Ständer dienen, setzen und von oben mit den Ästen verschraubt. Anschließend haben wir die Schilfmatten auf die Sperrholsplatten getackert.

Befestigen der Schilfmatten

Damit die Schilfmatten auch halten wenn es etwas windiger ist, haben wir sie noch dadurch stabilisiert, dass wir oben eine Leiste durch die Schilfmatte mit der Sperrholzplatte verschraubt haben.

Anschließend haben wir ein Brett (20 x 20 cm) auf einen Pflock (120 cm Höhe und Durchmesser von 5 cm) geschraubt. Dieser Pflock passt in unseren Sonnenschirmaständer.

Das Vogelhäuschen haben sir dann auf dieses Brett gestellt und Brett und OSB Platte des Vogelhäuschens verschraubt. Zusätlich haben wir noch ein paar Äste, als Landeplatz, befestigt. Fertig war unser kleinen Vogelhäuschen und die ersten Gäste ließen nicht lange auf sich warten.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.

Benutzerdefinierte Suche