Umluftherd defekt

Heizstab beim Umluftherd austauschen

Es war Weihnachten. Der Braten schmorte in unserem Herd mit Umluft. Plötzlich flog die Sicherung raus. Zum Glück war der Braten fertig, wir haben den Umluftherd ausgestellt und den FI-Schalter im Sicherungskasten wieder umgelegt. Später funktionierten bei dem Herd lediglich die Unter- und Oberhitze und der Grill. Stellten wir den Herd auf Umluft lief zwar der Ventilator, aber warm wurde der Ofen nicht. Die Diagnose: defekter Heizstab. Den Heizstab mussten wir also austauschen. Reparieren lässt sich ein defekter Heizstab nicht. Hier der wichtige Hinweis: Elektroarbeiten sind was für den Fachmann. Der weiß wie es geht und eine Garantie hat man auch.

Umluftherd reparieren

Zunächst musste ein passender Heizstab bestellt werden. Nachdem unser Fachhändler diesen besorgt hatte, ging es daran den Heizstab auszutauschen. (Noch mal der Hinweis: Elektroarbeiten überlassen Sie am Besten dem Fachmann). Zunächst haben wir den Herd spannungsfrei geschaltet, das heißt, wir haben die Sicherungsschalter (3 Stück - Starkstrom!) auf "aus" gestellt. Ein Blick auf die Uhr - sowohl Kochplatten als auch Herd ließen sich nicht mehr an schalten - der Strom war aus. Man kann auch die Hauptsicherung (FI-Schalter) aus "aus" stellen.

Umluftherd reparieren

Dann sollten alle Stromkreise aus sein. Zudem ist es ratsam mit einem Spannungsprüfer zu prüfen, ob die Anschlüssen wirklich stromlos sind. Anschließend haben wir den Herd nach vorn geschoben und die Rückwand des Herdes abgenommen. Dazu waren lediglich 4 Schrauben ( Bild 1) zu lösen. Im Innenraum des Ofens wurde die Abdeckung von Ventilator und Heizstab entfernt, indem zwei Schrauben (Bild 2) gelöst wurden, die Abdeckung etwas nach oben geschoben und dann herausgenommen wurde. Wir konnten dem alten Heizstab ansehen, dass er nicht mehr funktionstüchtig war.

Umluftherd reparieren

Er war an einer Stelle aufgebrochen. Bevor wir den Stromanschluss des Heizstabes entfernt haben, haben wir zur Sicherheit mit einem Spannungsprüfer noch einmal gemessen, ob der Herd auch wirklich spannungsfrei war. Wir haben die Steckkontakte vom Heizstab abgezogen und die Muttern des Heizstabes gelöst.Steckkontakte und Muttern findet man an der Rückseite des Herdes.

Umluftherd reparieren

Der Heizstab wurde aus den 4 Halterungen gezogen und konnte nach vorn herausgenommen werden. Der neue Heizstab (die rechteckige Form war vom Hersteller durch eine runde Form ersetzt worden) wurde eingesetzt, festgeschraubt und die Kabel, ebenso wie die Erde wieder angeschlossen. Die Abdeckung wurde ebenso wie die Rückwand wieder angeschraubt. Den Herd haben wir dann wieder an seinen Platz gestellt, Sicherungen rein und unser Umluftherd funktionierte wieder.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.