WLAN Schalter

Smart Home Schalter installieren

Lampe über das WLAN schalten

Anwendung WLAN Schalter

WLAN - Schalter können wirklich nützlich sein. Wenn man beispielsweise eine Lampe im Außenbereich hat, für die kein Schalter im Haus installiert wurde, kann man die gut mit einem Smart Home bzw. WLAN Schalter an- und ausschalten.

Voraussetzung ist, dass man an der Stelle auch WLAN-Empfang und man ein sicheres Smart Home System hat.

Man sollte sich auch darüber im klaren sein, dass beispielsweise SONOFF-Schalter immer eine Internetverbindung brauchen um zu funktionieren.

Man schaltet nicht über das eigene Netzwerk, sondern die App, mit der man schaltet, baut eine Verbindung zu einem Server auf, der dann das Signal an den Schalter sendet. Wirklich entscheidende Stellen würde ich nicht mit einem solchen Schalter ausrüsten. Es soll auch schon mal vorgekommen sein, dass der Server überlastet war und man dann nicht schalten konnte. Nun aber zur Installation des WLAN-Schalters an der Lampe an unserem Gartenhaus.

WLAN Schalter vorbereiten

WLAN Schalter vorbereiten

Vor der Montage des Smart Home Schalters haben wir ihn vorbereitet. Der Schalter muss in der App angemeldet werden und ich finde es netter das im Büro zu tun. Daher habe ich zunächst ein Kabel angeschlossen, das den Schalter mit Strom versorgt. Das hat zum einen den Vorteil, dass man im Warmen sitzen kann und man kann zusätzlich den WLAN-Empfang prüfen. Man geht dann einfach später an die Stelle, an der der Schalter montiert werden soll, steckt den Stecken in eine Steckdose und sieht an dem grünen Lämpchen ob ein WLAN-Verbindung besteht.

Geht nur im 2,4 GHz Netzwerk

Smart Home Schalter anmelden

Zunächst brauch man die App, mit der man den oder die Schalter steuern kann. Bei Schaltern von SonOff heißt die App eWeLink Zum Anmelden des WLAN Schalters muss man diesen mit Strom versorgen und dann den kleinen Knopf auf der Oberseite drücken.

Die App von SonOff funktioniert nicht, wenn das Gerät mit einem 5 GHz WLAN-Netzwerk verbunden ist. Dieses muss man dann im Router deaktivieren und das Gerät neu im WLAN (dann 2,4 GHz) anmelden.

Schalter von SonOff anmelden

Wenn man also nun richtig angemeldet ist, drückt man den kleinen Knopf und das Kontrolllämpchen blinkt schnell. Über die App, dann "neues Gerät anmelden" wählen.

Die App braucht dann ein bisschen, findet das Gerät aber innerhalb von weniger als einer Minute.

Das Gerät hat dann erst einmal einen ziemlich komplizierten Namen. Wenn man die Schalter später auch über Alexa oder Google Home steuern möchte braucht man schon einen guten Namen für den Schalter.

Namen für den Smart Home Schalter geben

Die App fragt also nach einem neuen Namen und der sollte gut gewählt sein. Unter diesem Namen steht der Schalter dann auch in der App von SonOff.

Nach diesen Schritten haben wir den Schalter an der richtigen Stelle montiert (Achtung 230 V! Da sollte man den Fachmann fragen).

Die Lampe ließ sich anschließend über die App ein- und ausschalten. Wir haben dann noch ein paar Versuche gemacht, das Schalten über Google Home und Alexa App zu machen. Da wir aber weder einen Lautsprecher mit Sprachsteuerung von Google oder Amazon hatten, haben wir das noch nicht geschafft. Ich bleibe dran und werde berichten.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.

Benutzerdefinierte Suche