Fliesen auf Spanplatte

Fliesen richtig auf Spanplatte verlegen

Will man Fliesen auf Spanplatte verlegen muss der Untergrund sorgfältig vorbereitet werden. Die Spanplatte darf keinesfalls feucht werden. Um Risse in den Fugen zu vermeiden muss die Unterkonstruktion fest und absolut schwingungsfrei ausgebildet werden.

Hier war ein Ausschnitt vor der Badewanne zu fliesen. Wir hatten dort zunächst eine größere Ablage mit einem integrierten Regal. Es war allerdings relativ schwer in die Badewanne zu kommen. Ein Kleinkind zu baden war nahezu unmöglich. Daher haben wir einen Ausschnitt hergestellt, der jetzt zu fliesen war.

Unterkonstruktion aus Spanplatte

Vorbereitung des Untergrundes

Die Fugen zwischen den Spanplatten wurden mit flexibelem Fugenkleber verschlossen. Dies war notwendig, da die Dichtmasse, die wir später auftragen wollen, keine Risse überbrücken kann.

Wir haben also eine kleine Menge des Fliesenklebers angemischt und mit der Glättelle aufgebracht.

Fläche grundieren

So wurden sowohl die kleinen Fugen zwischen den Spanplatten als auch kleinere Unebenheiten überbrückt.

Erst nachdem der Fliesenkleber vollständig ausgehärtet war haben wir die gesamte Fläche grundiert. Bei der Auswahl der Grundierung sollte man darauf achten, dass diese für den Zweck auch geeignet ist (steht auf der Verpackung).

Dichtanstrich auftragen

Dichtmasse auftragen

Da die Spanplatte wenn sie auch nur ein bisschen fecht wird die Eigenschaft hat aufzuquellen muss man eine absolut wasserdichte Schicht herstellen. Quillt eine Spanplatte fallen einem die Fliesen wieder runter. Um einen dichten Untergrund herszustellen gibt es verschiedene Dichtanstriche, die auch für Duschen geeignet sind.

Diese sind nach Herstellerangaben aufzubringen - aber erst nachdem die Grundierung ausreichend getrocknet ist. Wir mussten zwei Anstriche mit der Dichtmassen in einem zeitlichen Abstand von 6 Stunden auftragen. Dann musste dieser Anstrich trocknen.

Fliesen verlegen

Fliesen verlegen

Wir haben mit dem Glättbrett Fliesenklaber aufgetragen und diesen dann mit einem 6mm Zahspachtel durchgekämmt. Dann haben wir die Fliesen aufgebracht. Fliesenkreuze gewährleisten einen immer gleichen Abstand zwischen den Fliesen. Nach Aushärtung des Klebers haben wir die Fugen gereinigt und konnten mit dem Verfugen der Fliesen beginnen.

Fliesen verfugen und reinigen

Fliesen verfugen

Die Fugenm,asse wurde aufgetragen, verteilt und die Flioesen später gesäubert. Sowohl die untere als auch die seitlichen Fugen haben wir mit Silikon abgedichtet.

Die Fliesen haben wir 2005 auf der Spanplatte verklebt und bist heute haben diese problemlos gehalten.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.