Beschreibungen bei derSelbermacher.de

Poolheizung selber bauen

Warmes Wasser für den Pool durch selbstgebaute Poolheizung

warmes Wasser für den Pool

Das Wasser in unserem Pool war zu kalt. Daher haben wir eine Heizung für das Poolwasser selbst gebaut.

Hier eine Beschreibung.
Jedes Jahr das gleiche Problem. Stark schwankende Temperaturen im Sommer führen dazu, dass (insbesondere Nachts) das Wasser in unserem Pool so stark abkühlt, dass keiner mehr Lust hat den Pool zu benutzen. Das ist insbesondere in Bezug auf die großen Mengen Wasser, die man ja in guter Absicht eingefüllt hat, ziemlich schade. Bei 17 Grad Wassertemperatur oder weniger aber auch verständlich.

Solarkollektor als Poolheizung

Gut wenn man die Sachen, die man dafür braucht, nicht extra kaufen muss. Wir hatten Glück. Ich hatte eine alten Solarkollektor, bei dem die Glasabdeckung kaputt war, aufgehoben. Der war für die Poolheizung sehr nützlich.
Der Plan ist folgender. Das Wasser aus dem Pool soll durch den Solarkollektor erwärmt werden. Das Poolwasser muss also aus dem Pool durch den Kollektor und wieder zurück fließen. Dabei soll auf eine komplizierte Steuerung verzichtet werden. Das Wasser darf also nicht zu schnell durch den Kollektor fließen. Man benötigt nicht unbedingt einen Kollektor um eine Poolheizung selber zu bauen. Ein langer schwarzer Schlauch, beispielsweise auf dem Carportdach, tut es auch.

Poolheizung mit Umwälzpumpe

Eine normale Tauchpumpe fördert das Wasser viel zu schnell. Eine alte Umwälzpumpe war für unsere Zwecke gerade richtig. Nach dem Austausch der Umwälzpumpe unserer Solaranlage war noch eine übrig. Auf Stufe I fließt das Wasser langsam durch den Kollektor in den Pool zurück. Angesaugt wird das Wasser durch einen 3/4 Zoll Schlauch. Da dieser ziemlich kurz (150cm) ist und die Pumpe nicht sehr stark saugt genügt ein einfacher Gartenschlauch. Von der Pumpe aus wird das Wasser, wieder durch einen Schlauch (1/2 Zoll), zum Kollektor gepumpt. Das Wasser durchfließt den Solarkollektor und wird, wiederum mit einem 1/2 Zoll Schlauch wieder zurück zum Pool geführt.
Den Kollektor haben wir auf eine Sackkarre gestellt. So konnten wir ihn immer optimal zur Sonne hin ausrichten.

Poolheizung selber bauen

Das Wasser vom Pool wird idealerweise vom Grund gefördert, da hier das Wasser am kältesten ist. Vor Inbetriebnahme war das ganze System mit Wasser zu befüllen und dann wurde die Umwälzpumpe eingeschaltet.
Das System hat das Wasser permanent um ca. 4 Grad erwärmt. Da der Durchfluss gering ist dauert es natürlich eine Weile bis sich das auf die gefühlte Temperatur auswirkt. Nach einem guten Sonnentag hatten wir die Pooltemperatur von 17 auf 20 Grad erhöhen können. So macht das Baden wieder mehr Spaß.
Hier noch ein wichtiger Hinweis: Strom an der Pumpe und viel Wasser in der Umgebung sind nicht ungefährlich. Wir raten zum Fachmann und dem Verzicht auf Experimente. Wir haben die Pumpe sicherheitshalber auch nur laufen lassen, wenn niemand im Pool war.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.

Benutzerdefinierte Suche