Bauen: Kleiderschrank
Die Schranktüren
einen Schritt zurück
einen Schritt weiter

Kleiderschrank aus Fermacell selbst bauen:

 

Der "Rohbau" ist gestrichen - jetzt ist Zeit die Schranktüren zu bauen. Wer`s einfacher haben will kauft sich im Baumarkt einfach fertige Schranktüren. Solche wie in diesem Beispiel gibt`s im Baumarkt natürlich nicht.

Glück hat, wer noch irgendwo trockenes Holz gelagert hat. Für den Bau von Schranktüren muss das Holz gut abgelagert und trocken sein. Benutzt man relativ frisch eingeschnittenes Holz sehen die Türen nur ein paar Tage ganz nett aus. Trocknet das Holz dann später aus verwinden sich die Rahmenhölzer - bestenfalls dekorativ - keinesfalls zweckmäßig.

Die zwei Jahre abgelagerten und geraden Hobeldielen (Fichte, 20mm) werden auf der Tischkreissäge auf die richtige Breite geschnitten. Für den normalen Heimwerker - also den mit nur zwei Händen - ist ein Rollbock (hinten im Bild) eine echte Hilfe.

Schranktüren selber bauen Zuschnitt Rahmenhölzer

Oberfräse einspannen

Nachdem die Rahmenhölzer dann auf die richtige Länge geschnitten sind (Kappsäge), geht`s an das Fräsen der Hölzer. Da wir nur eine Oberfräse und keine Tischfräse zur Verfügung hatten mussten wir etwas improvisieren.

Der "Wolfcraft Master Prof."- Arbeitstisch leistete hier (nicht nur hier) gute Dienste. Die Oberfräse wurde von unten bündig eingespannt.

Vorsicht: diese Konstruktion erfüllt in keiner Weise die Sicherheitsvorschriften und das mit gutem Grund. Fräsmesser sind scharf und schnell und Finger sind schneller ab als man denkt. Ganz zu schweigen davon was diese Konstruktion mit einer Halskette, und dann nicht nur mit dieser, anstellen könnte.....

Sicherheit beachten!!
1. Unterkonstruktion für den Kleiderschrank aus Dachlatten
Unterkonstruktion Schrank
4. Schranktüren / Rahmenhölzer schneiden Rahmenhölzer zuschneiden
2. Innenwände mit Fermacell auskleiden Fermacellplatten innen
5. Schranktüren / Rahmen bauen Rahmen bauen

 

3. Schrankfront mit Fermacell verkleiden Schrankfront verkleiden
6. Rahmen mit Draht und Stoff besprannen Türrahmen bespannen
   
einen Schritt zurück
einen Schritt weiter