Energiesparen im Haushalt und im Betrieb

Bei stetig steigenden Kosten für Strom, Gas und Öl sind viele Haushalte gezwungen die Kosten für Strom, Warmwasser und Heizung zu senken. Viele Maßnahmen können dazu beitragen die Ausgaben für Energie zu senken ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Ein in den Medien häufig verwendeter Begriff ist: Energieeffizienz. Das bedeutet, dass man das gleiche Ergebnis (Fachbegriff Energiedienstleistung) mit weniger Energie erreicht. Zum Beispiel liefert eine Energiesparlampe die gleiche Menge Licht wie eine normale Glühlampe. Sie kommt mit fünftel der Stroms dafür aus. Meistens geht beim Energiesparen erst einmal darum solche Möglichkeiten auszunutzen, obwohl es uns sicher auch mal gut tut drüber nachzudenken, ob dies oder jenes wirklich sein muss. Wo mit dem Sparen anfangen, das ist die Frage, die wir uns am Anfang alle stellen.

Bei derSelbermacher.de wollen wir Ihnen Tipps und Tricks für das Einsparen von Energiekosten zur Verfügung stellen und wir wollen Erklärungen rund um Energieverbrauch, Energietechniken und den Energiemarkt geben.

Grundsätzlich wollen wir zwei mögliche Handlungsebenen unterscheiden.

  • Maßnahmen mit geringen Investitionskosten, die sich auch für Mieter eignen;>
  • Maßnahmen mit höheren Investitionskosten, die sich für Inhaber von Immobilien lohnen;>
  • Tipps und Tricks zum Umgang mit Energie und Geräten.>
einfachere Maßnahmen
aufwendigere Maßnahmen
Verhaltenstipps
Einbau von Perlatoren in Handwaschbecken. Dach oder obere Geschoßdecke dämmen. (Beschreibung) Richtig Heizen
Tipps zum richtigen Heizen
Auswahl der richtigen Beleuchtung. Vergleich der herkömmlichen Glühlampe mit energiesparenden Alternativen. Solaranlage installieren
(Beschreibung)
Richtig Lüften