Dachkonstruktion Gartenhaus

Für eine gute und kraftschlüssige Verbindung zwischen Wand und Sparren wurden Ausklinkungen hergestellt

Ausklinkung an der obersten Blockbohle

Nachdem die Blockbohlenwände für das Gartenhaus bis zur oberen Reihe der Blockbohlen aufgestellt waren, konnten wir mit den Vorbereitungen für das Gartenhausdach beginnen.
Zunächst wurden die Blockbohlen an den Stellen, an denen später die Sparren aufliegen sollen, ein Stück ausgeklinkt. Das verhindert eim Verrutschen der Sparren und gewähleistet einfach einen gleichmäßigen Sparrenabstand von hier 60 cm. Zudem liegt der Sparren in ganzer Fläche auf der Blockbohlenwand auf und nicht nur auf der Feder der oberen Blockbohle.
Die Ausklinkung der oberen Blockbohlen wurde zunächst angezeichnet und dann mit einer scharfen Säge und Stecheisen herausgearbeitet. Somit waren die Wände vorbereitet. Nun konnten die Sparren bearbeitet werden.

Winkel mit der Schmiege übertragen

Für die Sparren haben wir einfaches Bauholz genommen. Die Sparren haben eine Breite von 8 cm und eine Höhe von 16 cm. Der Sparrenabstand beträgt 60cm. Sowohl die Dimensionierung der Sparren als auch die Sparrenabstände sind durch einen Statiker zu bestimmen. Die Dachlasten sind, auch im Osnabrücker Land, im Winter beträchtlich.
Sowohl Dimension der Sparren als auch der Sparrenabstand sind auch abhängig von der gewählten Dachkonstruktion. Hier soll es ein einfaches Dach mit Holzschalung und Dachabdichtung aus Dachpappe entstehen. Bei einem Gründach sind die Lasten höher, Sparrenabstände geringer und die die Dimension der Sparren entsprechend größer (wie erwähnt: der Statiker weiß es).

Sparren ausklinken Schraege mit der Schmiege ?bertragen

Das Bauholz für die Sparren wurde trocken und sägerauh angeliefert. Sägerauhes Holz hat aber den Nachteil, dass durch die rauhe Oberfläche Wasser nicht so schnell abtropfen kann und man bei einer Lasur oder dem Anstrich mit einem Holzschutzmittel einen hohen Verbrauch hat. Also haben wir die Sparren mit einem Elektrohobel allseitig glatt gehobelt. Anschließend haben wir die Sparren mit einer Kappsäge auf die gewünsche Länge gebracht. Um eine gute und stabile Verbindung zwischen Sparren und Wand herzustellen haben wir die Sparren an den entsprechenden Stellen ausgeklinkt. Das funktioniert nur dann wirklich gut wenn die Ausklinkung nicht rechtwinklig ist, sondern exakt zum Gefälle des Daches passt. Eine Beschreibung unter: Sparren ausklinken.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.

Benutzerdefinierte Suche